Dresden

Bitte bewerben Sie sich hier auf „MINTsax.de“ mit dem „Jetzt bewerben“ Link/Button rechts oben.

Organische und Molekulare Elektronik/M.Sc. (m/w), TU Dresden - Bewerbungsfrist für EU-Studenten: 15. Juli


In diesem weltweit einzigartigen Studiengang vereinigen sich zukunftsorientierte Lehre und Forschung unterschiedlicher Disziplinen auf höchstem internationalem Niveau. Der Masterstudiengang stattet Student(inn)en mit den professionellen Fähigkeiten aus, um eine erfolgreiche internationale Karriere im Spitzenfeld organischer Elektronik zu beginnen.

Wie bieten an:

  • eine interdisziplinäre, praxisorientierte Ausbildung in einem innovativen Bereich,
  • einen Master-Abschluss einer Exzellenz-Universität in Deutschland.

Wir erwarten:

  • einen ersten Abschluss im Bereich Physik, Chemie, Nanotechnologie, Materialwissenschaft oder einem verwandten Bereich,
  • fließende Englisch-Kenntnisse, mind. auf dem Niveau C1.

Warum Organische und Molekulare Elektronik?

Organische und molekulare Elektronik ist eine innovative Klasse von Elektronik mit einem enormen Marktpotenzial in vier grundlegenden Anwendungsbereichen: Displays, Photovoltaik, Beleuchtung und integrierte intelligente Systeme. Obwohl die Technologie (noch recht) neuartig ist, kann sie bereits in vielen aktuellen Anwendungen eingesetzt werden und führt ermöglicht reduzierte Kosten- und Niedrigenergie-Herstellungsprozesse. Das Feld entwickelt sich in einem rasanten Tempo und eröffnet viele spannende Anwendungsmöglichkeiten und Entwicklungen. Es wird vorausgesagt, dass der Markt im Laufe des nächsten Jahrzehnts einen Jahreswert von mehreren hundert Milliarden Euro umfasst.

Zögern Sie nicht sich zu bewerber! Wir freuen uns auf Sie!
Weitere Informationen erhalten Sie auf unserer Website (https://tu-dresden.de/mn/physik/studium/master-organische-und-molekulare-elektronik?set_language=de). Ihre Bewerbung können Sie über unsere Bewerbungsseite (https://tu-dresden.de/mn/physik/studium/master-organische-und-molekulare-elektronik/studieninteressierte/application) durchführen.

Warum die TU Dresden?

Die TU Dresden genießt eine herausragende nationale und internationale Reputation für die Natur- und Ingenieurwissenschaften. Seit dem 15. Juni 2012 ist unsere Universität offiziell als eine von elf Exzellenz-Universitäten in Deutschland von der Exzellenzeinitiative des Bundes anerkannt.

Unsere Hochschule verfügt über zahlreiche prestigeträchtige Auszeichnungen auf dem Gebiet der organischen Halbleiter und Elektronik. Darüber hinaus können die Masterstudent(inn)en im Rahmen des "Center for Advancing Electronics Dresden" (cfAED) vom Stand der Technik profitieren.

Die TU Dresden ist bekannt für ihre intensive Anbindung an die Praxis sowie für einen ständigen Wissensaustausch,  was unserer Universität eine führende Rolle in diesem zukunftsorientierten Sektor verleiht. Wir arbeiten intensiv mit Branchenpartnern zusammen. Sie unterstützen unsere Masterstudenten aktiv, indem sie ihnen Möglichkeiten bieten, ihre Projektarbeiten, Praktika und Masterarbeiten abzuschließen.

Weshalb Dresden?

Unsere Forschungsaktivitäten im Bereich der organischen Technologien sind perfekt in Europas führenden Cluster für organische Halbleiter und Elektronik eingebettet: die Organic Electronics Sachsen e.V. (OES). Viele renommierte Institute und Firmen sowie junge, erfolgreiche Start-ups sind Mitglieder der OES und befinden sich direkt in Dresden. Deshalb bietet Ihnen Dresden Möglichkeiten der Kooperation mit Industriepartnern während der Hochschulausbildung sowie exzellente berufliche Perspektiven auf dem Gebiet der organischen Elektronik nach dem Studium.


organische elektronik, molekulare Elektronik, organisch, molekular, Physik, Master, Englisch, Dresden, Elektronik, MINTsax.de, Empfehlungsbund