Dresden

Bitte bewerben Sie sich hier auf „MINTsax.de“ mit dem „Jetzt bewerben“ Link/Button rechts oben.

Du studierst Elektrotechnik und hast dich in Mobile Nachrichtensysteme oder Signalverarbeitung vertieft, dann bieten wir dir an unserem Standort in Dresden ein spannendes Praktikum im Bereich OFDM basierter Systeme. Dabei entwirfst und programmierst du Prototypen-, Mess- und Testsysteme zur Signalverarbeitung im WiFi und Mobilfunkbereich.

National Instruments (NI) ist ein Vorreiter auf dem Gebiet rund um die Technologien der Mess- und Automatisierungstechnik und stellt Ingenieuren und Wissenschaftlern Systeme zur Verfügung, mit denen sie schneller produktiv, innovativ und kreativ arbeiten können. Der Dresdner NI-Standort beschäftigt sich mit Themen im Bereich des Mobilfunks, wobei ein besonderer Fokus auf der Entwicklung von Hard-und Software liegt, die sowohl zum Testen als auch für den Prototypenbau von 5G Kommunikationssystemen eingesetzt wird.
                                                                 
Am Standort Dresden bieten wir ein 
 

Praktikum im Bereich OFDM basierter Systeme (m/w)


o    Vermitteltes Praxiswissen
  •  Einblick in die Arbeit bei einem international agierenden Großunternehmen
  •  Einblick in den Arbeitsalltag eines Ingenieurs in der Industrie
  •  Kooperative Zusammenarbeit in einem internationalen Entwicklungsteam 
  •  Vertieftes Wissen im Mobilfunk- und Connectivity Standards
  •  Wissen zur Signalanalyse
 
o    Aufgaben
  •  Sie entwerfen und programmieren Prototypen-, Mess- und Testsysteme zur Signalverarbeitung im WiFi und Mobilfunkbereich 
  •  Im Bereich der physikalischen (L1) entwickeln und optimieren Sie komplexe Softwarearchitekturen
  •  Zur Entwicklungsarbeit gehören Unit-, Modul- und Systemtests und Automatisierung dieser
  •  Wir entwickeln in LabVIEW

o    Qualifikationen
  • Student der Informationssystemtechnik oder Elektrotechnik mit der Vertiefungsrichtung Mobile Nachrichtensysteme oder Signalverarbeitung, ab 5. Semester
  • Sehr gutes theoretisches Wissen über Signalverarbeitungsalgorithmen und grundlegendes Verständnis von zellularen Standards (LTE) und Hotspotnetzwerken (WLAN), sowie praktischen Störeinflüssen auf diese Systeme
  • Erfahrungen mit mindestens einer der folgenden Umgebungen: LabVIEW oder C/C++
  • FPGA Programmiererfahrung von Vorteil
  • Spaß an der Arbeit mit komplexen SW-Projekten in einem internationalen Team
  • Sehr gute Englischkenntnisse
  • Praktikumsdauer: mindestens 3 Monate, bevorzugt 6 Monate


Was wir bieten
Werden sie Teil unserer internationalen NI-Familie und arbeiten sie an den Spitzentechnologien von morgen! Sie profitieren außerdem von unserem attraktiven Leistungsangebot: neben flexiblen Arbeitszeiten, einer angenehmen Arbeitsatmosphäre, kostenlosen Getränken und zahlreichen Mitarbeiterveranstaltungen bieten wir Ihnen einen exzellenten Einstieg bei NI in Dresden dank eines strukturierten Einarbeitungsprogramms, einer offenen Unternehmenskultur und guten Entwicklungsmöglichkeiten als Teil eines weltweit operierenden Unternehmens.

Interessiert? Dann bewerben Sie sich bitte mit Ihren vollständigen Bewerbungsunterlagen (Motivationsschreiben, Lebenslauf, Arbeits-/Praktikumszeugnissen, Notenübersichten vom Studium)

Eingehende Bewerbungen werden nur aufgrund ihrer fachlichen Qualifikationen ausgewertet. Talente werden unabhängig von Rasse, Hautfarbe, Religion, Geschlecht, sexueller Identität, Nationalität, Schwerbehinderung oder Alter berücksichtigt.
Nachrichtentechnik, Elektrotechnik, Mobilfunk, Algorithmen, C/C++, LABVIEW, LTE, Entwicklung, Elektrotechniker, Automatisierung, MINTsax.de, Empfehlungsbund