Mittweida

Bitte bewerben Sie sich hier auf „MINTsax.de“ mit dem „Jetzt bewerben“ Link/Button rechts oben.

Der Diplomingenieur des allgemeinen Maschinenbaus vermag vielfältige Aufgaben auf den Gebieten der Konstruktion sowie der Fertigungs- und Werkstofftechnik zu lösen und ist befähigt, selbständig ingenieurwissenschaftlich zu arbeiten.

Bereits im Bachelorstudiengang erworbene solide Kenntnisse in mathematisch-naturwissenschaftlichen und technischen Fachgebieten und ein breit gefächertes Ingenieurwissen sowie die Nutzung moderner Werkzeuge und Methoden der Informatik versetzen ihn in die Lage, in vielen Bereichen und Aufgabenfeldern des Maschinen- und Anlagenbaus tätig zu sein und dort in Konstruktion und Fertigung von Baugruppen, Geräten und Anlagen sowie in der Anwendung von Verfahren der Oberflächen- und Werkstofftechnik kreative Lösungen zu erarbeiten.

Entsprechend der häufigsten Tätigkeitsfelder im Maschinenbau ist dazu im Bachelorstudiengang eine Spezialisierung in den zu wählenden Studienschwerpunkten Konstruktion, Fertigungstechnik und Oberflächentechnik erfolgt, die zur Entwicklung erweiterter Kompetenzen und Fähigkeiten auf diesen Tätigkeitsfeldern beitragen.

Besonders die praxisnahe und anwendungsorientierte Ausbildung bilden die Grundlage für eine schnelle Integration in betriebliche Strukturen und Handlungsabläufe.

Maschinenbau, Aufbaustudium, Diplom, Ingenieur, Konstruktion, Maschinenbauer, Informatik, Ausbildung, Entwicklung, Anlagenbau, MINTsax.de, Empfehlungsbund