TraceTronic mit Beitrag auf IBS-Workshop Automotive Software Engineering

Mittwoch, 17. Mai 2017, 15:02 Uhr
Am 13.06.2017 findet in Chemnitz der IBS-Workshop zum Thema "Automotive Software Engineering- Virtuelle Absicherung" statt. Organisator ist die Stiftung Internationales Informatik- und Begegnungszentrum Sachsen, die mit diesem Workhop den Dialog zwischen Industrie, Wissenschaft und Nachwuchs fördert. Um 11:45 Uhr steht der Vortrag "Continuous testing – Driving Functions in the Loop" auf dem Programm. Gehalten wird dieser von Daniel Surek von der TraceTronic GmbH. Er beleuchtet in seinem Vortrag die Herausforderung von kontinuierlichen Tests an Hardware-in-the-Loop-Prüfständen im Rahmen der Entwicklung von Fahrfunktionen. Anmeldungen zur Veranstaltung sind hier möglich.

TraceTronic GmbH

Logo.jpg20170308 3082 1dh7gox
Innovative Lösungen, Dienstleistungen und Softwareprodukte zur hochqualitativen Entwicklung und Validierung von komplexen eingebetteten Systemen sind das Kerngeschäft der TraceTronic GmbH. Das Unternehmen arbeitet vor allem für die internationale Automobil- und Zulieferindustrie, die auf das umfangreiche Know-How, die technologische Kompetenz und den hohen Qualitätsanspruch der TraceTronic GmbH vertraut.