SOLARWATT: Vom austauschbaren Hardware-Hersteller zum führenden Premium-Anbieter von intelligenten Solar- und Speichersystemen

Donnerstag, 28. September 2017, 11:22 Uhr
Die 1993 in Dresden gegründete SOLARWATT beschäftigt international über 350 Mitarbeiter. Zu ihren wichtigsten Partnern gehören Bosch, BMW und E.ON. Ursprünglich als reiner PV-Modulhersteller „Made in Germany“ gestartet, ist SOLARWATT heute europäischer Marktführer und Premium- Anbieter für langlebige Glas-Glas-Solarmodule, wirtschaftliche Batteriespeicher und intelligente Energiemanagement-Systeme. Durch das perfekte Zusammenspiel aller Komponenten hilft SOLARWATT seinen Kunden dabei, sich von Stromanbietern unabhängig zu machen.

Erfahren Sie in der Case Study, wie SOLARWATT den Wandel zum Premium-Anbieter von intelligenten Solar- und Speichersystemen vollzog und welche Rolle Kiwigrid dabei spielte.

 

Jetzt die Case Study herunterladen

Anrede: * Herr Frau
Vorname: *
Name: *
E-Mail: *
Telefon: *
Unternehmen: *
Position: *

* Pflichfelder

The post SOLARWATT: Vom austauschbaren Hardware-Hersteller zum führenden Premium-Anbieter von intelligenten Solar- und Speichersystemen appeared first on Kiwigrid.


Kiwigrid GmbH

Logo.png20170925 16587 y4rw72
Der Energiemarkt erlebt derzeit noch nie da gewesene Veränderungen: Die Umstellung auf die dezentrale von erneuerbaren Energien getragene Stromversorgung ist zukunftsweisend. Kernaufgabe ist die Etablierung von „Microgrids“: selbst-managende Zellen, die Energie erzeugen, speichern und verbrauchen.

Kiwigrid bietet in diesem Umfeld ein aus Hard- und Software bestehendes Energiemanagementsystem und verbindet regenerative Erzeuger, Verbraucher, Speicher, Elektromobilität und das Netz in Microgrids. Kiwigrid macht Energie einfach.