Dresden

Bitte bewerben Sie sich hier auf „MINTsax.de“ mit dem „Jetzt bewerben“ Link/Button rechts oben.

Das Duales Studium der Informationstechnik (Bachelor of Engineering) beschäftigt sich mit den Hauptgebieten Gewinnung, Übertragung, Verarbeitung und Nutzung von Informationen. Ohne informationstechnische Methoden sind heute auf vielen Gebieten kaum noch Anwendungen zu finden.
Geräte, die Informationen codieren, übertragen und wieder decodieren, sind in der heutigen Zeit allgegenwärtig. Heutzutage und auch in Zukunft spielen bei der Umsetzung der Unternehmensziele informationstechnische Plattformen eine entscheidende Rolle. Vor allem die sichere Datenübertragung bildet dabei die Grundlage.

Studieninhalte

  • Mathematik,
  • Elektrotechnik,
  • Schaltungen,
  • Informatik,
  • Mess- und Hardwaretechnik,
  • Rechnernetze,
  • Datenbanken,
  • Softwareengineering,
  • vertiefendes Fach- undMethodenwissen der Informationstechnik einschl. Praxiswissen.
Der Studiengang Informationstechnik schließt mit dem Bachelor of Engineering und 180 ECTS-Credits ab. Der Bachelorabschluss ist 2011 erfolgreich durch die ASIIN akkreditiert worden.

http://www.ba-dresden.de/en/studium/studienangebot/it/aktuelles/newsdetails-informationstechnik/article/was-ist-neu-im-studiengang-informationstechnik-ab-2016.html?tx_ttnews%5BbackPid%5D=48&cHash=6e02687779c7593137e1b239a27dc98d

Da die Informationstechnik als Schinttstelle zwischen Elektrotechnik uns Informatik verstanden wird, sollte eine Aufgeschlossenheit zu elektrotechnischen Grundlagen vorhanden sein. 

Ein Absolvent der Informationstechnik (m/w) kann universell und flexibel als Fachmann in der Problemanalyse, der Systemauswahl, der Anpassung und Entwicklung, der Integration und der Eigenentwicklung von Hard- und Software eingesetzt werden. Im Ergebnis der vermittelten Kenntnisse findet er in nahezu allen betrieblichen Bereichen ein zunehmend breiteres Betätigungsfeld, wobei besonders die Kernkompetenzen wie Softwareentwicklung, IT-Sicherheit und hervorragende Hardwarekenntnisse ein wesentliches Merkmal der Einsatzfähigkeit darstellen.

http://www.ba-dresden.de/en/studium/studienangebot/it/aktuelles/newsdetails-informationstechnik/article/roboter-in-der-informationstechnik.html?tx_ttnews%5BbackPid%5D=48&cHash=af3c7944e78302e220db5d902312af4f

Vorteile des Studiums an der BA in Dresden

  • individuelle Betreuung durch kleine Seminargruppen und seminaristische Lehrform 
  • keine Studiengebühren oder Gebühren für das Studentenwerk 
  • Ausbildungsvergütung durch Praxispartner  
  • Bezug von BAföG möglich 
  • bessere Chancen auf dem Arbeitsmarkt durch praxisgerechte Ausbildung in Zusammenarbeit mit dem Praxispartner 
  • gute Übernahmechancen durch den Praxispartner nach dem Studium 
  • kompakte Stundenplanung mit wenigen Freistunden zwischen den Lehrveranstaltungen 
  • kurze Wege zwischen Unterrichtsräumen, Laboren und weiteren Einrichtungen 
  • modernste Laborausstattungen, PC-Kabinette und Internetcafe 
  • kein Numerus Clausus 
  • Bewerbung bis Studienbeginn möglich
Bitte bewerben Sie sich zunächst bei einem Unternehmen für ein Duales Studium. Ausschreibungen finden Sie unter www.MINTsax.de.

Absolventen des Studienganges Informationstechnik besitzen die allgemeinen Zugangsvoraussetzungen zum Masterstudium. Mit einigen Hochschulen und Fachhochschulen wurden diesbezüglich bereits Kooperationsvereinbarungen abgeschlossen. Bitte sprechen Sie uns an. 
Informationstechnik, Bachelor, Engineering, Mathematik, duales Studium, Informatik, Dresden, Praxis, Messtechnik, Elektrotechnik, MINTsax.de, Empfehlungsbund