Chemnitz

Bitte bewerben Sie sich hier auf „MINTsax.de“ mit dem „Jetzt bewerben“ Link/Button rechts oben.

Dieser Masterstudiengang bietet eine zukunftsorientierte Ausbildung in Entwurf, Herstellung, Charakterisierung und Integration miniaturisierter Komponenten in technischen Systemen auf internationalem Niveau. Die interdisziplinären Kurse beinhalten die Vermittlung von grundlegenden theoretischen Kenntnissen aus den Gebieten der Physik und der Ingenieurwissenschaften, aber auch anwendungsorientierter Fähigkeiten zur Entwicklung innovativer Produkte sowie Kenntnisse im Bereich von Betriebswirtschaft und Management.

Besonderes Merkmal dieses Studienganges ist die Durchführung aller Lehrveranstaltungen in englischer Sprache.

Im Rahmen der Ausbildung haben die Studierenden die Möglichkeit, sich in den Reinräumen des Zentrums für Mikrotechnologien (ZfM) oder auch den Laboreinrichtungen der Fraunhofer Einrichtung für Elektronische Nanosysteme (ENAS) an Forschung und Prototyp-Entwicklungen zu beteiligen. Potentielle Kooperationspartner sind dabei neben bedeutenden deutschen und internationalen Firmen auch neu gegründete Start-Up-Unternehmen aus dem gerade entstehenden Chemnitzer Smart Systems Campus.

Voraussetzung: in der Regel Hochschulabschluss Bachelor Elektrotechnik oder Informations- und Kommunikationstechnik;
Englischkenntnisse auf dem Niveau B 2 des Europäischen Referenzrahmens für Sprachen (Abschluss der UNIcert Zertifikatsstufe 2, Abiturniveau oder gleichwertiger Abschluss)
Regelstudienzeit: 4 Semester
Abschluss: Master of Science (M.Sc.)
Studienbeginn: in der Regel Wintersemester

Berufliche Möglichkeiten:

Durch die Vermittlung der fachlichen Inhalte in englischer Sprache orientiert dieser Studiengang bewusst auch auf Karrieremöglichkeiten in weltweit tätigen Unternehmen in den vielfältigen Arbeitsfeldern der Halbleiterindustrie, Chipdesign und –fertigung. Ein nicht zu unterschätzendes Potential liegt auch in dem eng damit verbundenen Bereich der Prozess- und Verfahrensentwicklung und der angrenzenden Branche des entsprechenden hochspezialisierten Anlagenbaues.

Die interdisziplinäre Grundlagenvermittlung aus dem ingenieurtechnisch-technologischen Bereich und dem Gebiet der Festkörperphysik und Nanostrukturen unterstreicht den forschungsorientierten Charakter. Dadurch bilden nicht zuletzt physikalisch-technisch orientierte Universitäten sowie staatliche oder von der Wirtschaft getragene Forschungseinrichtungen und Institute für Absolventen dieses Studienganges vielversprechende Entwicklungsmöglichkeiten.

Auch unter dem bekannten Aspekt des großen Fachkräftemangels mit tiefgehender wissenschaftlicher Ausbildung legen erfolgreiche Absolventen mit diesem Studienabschluss den Grundstein für einen aussichtsreichen und interessanten Berufsweg.

Bewerbung:

  • Online unter https://sbservice.tu-chemnitz.de/onlbew
  • oder mit Antrag auf Zulassung/Immatrikulation möglich.

Weitere Informationen zur Immatrikulation: www.tu-chemnitz.de/verwaltung/studentenamt/abt12/imm.php

Elektrotechnik, Micro Nano Systems, Master, TU Chemnitz, Physik, Kommunikationstechnik, Physiker, Forschung, Ausbildung, Entwicklung, MINTsax.de, Empfehlungsbund